Zur Schule und zurück

Auf Grund diverser Umstände brachte ich heute morgen Ronja zur Schule. Linus konnte daher schon früher los düsen. 

Zu Fuß ging es durch den Park. 

Sonnenschein

Schön zu sehen wie aus den Seitengassen die Kinder auf den Hauptweg strömten. Eine ganz eigene Stimmung. 

Ronja lachte, erzählte, genoss den Morgen genauso wie ich und zeigte, dass sie den Weg kennt. 

In der Schule fand sie auch ihr Klassenzimmer – „da wo die Tigerenten sind“.

Ablage

Auf dem Weg zurück durch die Schule sprach mich ein Zweitklässler an: „Hi, Du hast doch beim Sommerfest mit uns gespielt!“

Ehrlicherweise konnte ich mich nicht an ihn erinnern, aber es zeigt mal wieder, wieviel es Kindern bedeuten kann, wenn man zwei Monate zuvor eine Stunde mit Ihnen über den Schulhof tobt. 

Der Rückweg war ein Genuss:

Poing


Am Mittag wurde Ronja wieder abgeholt. Der Rückweg dauerte etwas länger, da wir diesmal einen Stop am Spielplatz einlegten. 

Ausblick vom Spielplatz

Advertisements

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s