Pädagogisch wertvoll(?)

Wartezimmer beim Arzt.
Vater mit Sohn und Tochter.
Der Sohn spielt versunken mit dem iPad, die Tochter kommt mit einem Kinderbuch über Verkehrsregeln.
Der Vater nimmt die Tochter auf den Schoss, liest die Texte mit verschiedenen Stimmen (je nach Rolle als Kind, Mutter oder Polizist) vor, deutet auf die Verkehrsschilder und lässt sich diese von der Tochter erklären und ergänzt gegebenfalls.
Bei einer Feststellung schaut die Tochter ungläubig – das stimmt doch nicht. Da verwies der Vater ruhig auf die anderen Erwachsenen in dem Wartezimmer, die das bestimmt bestätigen können. Die Tochter schaute sich um und einige andere Eltern nickten.
Dadurch animiert trauen sich auch die anderen Kinder, mit in das Buch zu schauen und selbst die Verkehrssituationen zu erklären.
Der Vater nimmt sich die Zeit, hört zu, erklärt und unterhält sich in Ruhe mit den Kindern.
Als schliesslich der Sohn aufgerufen wird, verlässt diese Familie den Raum.

Liebe Mitwartenden,
glauben sie mir: ich würde diesen Vater auch hassen für den sichtbaren Spaß mit den Kindern, seiner Ruhe, die Nerven und die wertvolle Pädagogik.
Ihre Blicke sind mir aufgefallen und ich versichere Ihnen, dass weder ich noch meine Kinder immer diese Gelassenheit haben. Immer? Eher sehr selten.

Spätestens am Nachmittag waren diese Kinder weder gelassen noch folgsam.

Und falls Sie mal wieder der Frust packt, singen Sie einfach hier mit (Link auf YouTube), dass sich vieles ändert wenn Sie Kinder haben.

Advertisements

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s