Wasser und Feuer

Am Nachmittag trafen wir uns mit Freunden (mit der gleichen Konstellation wie wir: Paar mit Sohn und jüngerer Tochter) und genossen entspannt den Sommertag am Badesee. 

Am Abend wurde gegrillt und ein Feuer aus der Glut entfacht (es hat jetzt auf 25 Grad abgekühlt, da hilft ein Feuer zum Wärmen). 

Feuer

Als dann alle gegangen waren und die Kinder überfällig ins Bad zum Waschen gehen sollten … setzte sich Ronja mit einem Glas Wasser ans Feuer und erklärte: „Ich habe noch Durst!“
Tom: „Und warum trinkst Du nicht drinnen und gehst ins Bad?!“
Ronja: „Weil das am Feuer viel schöner ist.“

Eindeutig Toms Gene. 

Advertisements

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Fragen, Leben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wasser und Feuer

  1. kihohl schreibt:

    Sie wird mal Pfadfinderin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s