Johannifeier

Im Nachbarsdorf gab es heute noch eine Johannifeier – bei schönstem Wetter eine willkommene Möglichkeit, gemeinsam etwas zu unternehmen. 

Linus und Ronja waren zwar von Leichtathletik und Schwimmen noch müde, aber die Aussicht auf ein großes Feuer und „Ihr dürft länger wach bleiben“ war zu verlockend. 

Scheiterhaufen


Die Zeit bis Sonnenuntergang (21:16 Uhr) zog sich dann doch, aber dann war es soweit: die Freiwillige Feuerwehr sperrte den Bereich ab und die Holzpaletten wurden entzündet. 

Brennen muss …


Und nach 10 min waren fast alle Zuschauer auf Grund der Hitze des Feuers freiwillig weiter zurück gewichen. 

Energie


Die Kinder waren beeindruckt (und durch die Größe und Hitze des Feuers wohl mehr vor dem Zündeln gewarnt als eine theoretische Ermahnung), aber dann doch so platt, dass sie ohne zu Meckern mit Heim gegangen sind. 

Schön war’s. Life’s good to us. 

Advertisements

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Leben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s