Monatsarchiv: September 2015

Unterwegs

Am Morgen viel zu früh aufgestanden und auf dem Weg durch den Park zum Bahnhof bei sternklarem Himmel (wäre gestern besser gewesen) die stählernen Drachen über mir genossen.  Es ist schon schön: kaum etwas zu hören, nur weiße, rote und grüne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wir sind gespannt

„Wenn ich im Hort bin und ihr sagt, dass ich meine Hausaufgaben machen soll, dann mache ich sie.“ Ronja

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wiesn

Am Maurermontag geht unsere Firma inkl. der Rentnerfraktion traditionell auf die Wiesn.   Und nach Bier und Hendl ging es natürlich auch zu den Fahrgeschäften. Und da gibt es auch Neues zu entdecken – bspw. folgendes Verbotsschild:  Und als wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Blutmond

Für den Blutmond um 4 Uhr aufgestanden. Leider standen ein paar Wolken vor dem Mond, so dass wir ihn immer nur kurz sehen konnten.  Trotzdem auf seinen ausdrücklichen Wunsch Linus geweckt und er hatte Glück: die Wolken rissen kurz auf und zeigten uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltraum | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

PEZ

Ich bin in einem Alter, in dem Mann als Erwachsener gilt, kann die Ausbreitung von Frequenzwellen berechnen, Flugzeuge steuern, Computer programmieren und Rollen formvollendet fliegen.  Aber einen PEZ füllen, ohne dass dabei mindestens einmal die Tabletten raus fallen – das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Brotzeitbrettl

Nachdem Ronja heute auf dem Hoffest die Brotzeitbrettl gesehen hatte, wurden zur Brotzeit wieder unsere heraus gezogen.  Die Jungs haben Cobras (gab keine Tiger):  Bianca hat natürlich Pferde und Ronja hat ihr Brettl selbst fotografiert und ausgesucht:    

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Guten Morgen

Aufwachphase.  Blinzeln.  Ronja: „Papa, lass uns Quatsch machen!“ Tom: „Bin noch zu müde …“ Ronja: „Warum wachst Du dann auf?“ „Kinder springen in meinem Bett rum“ wäre dann wohl die richtige Antwort gewesen. 

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen