Schlaflos x 2 (x n?)

Ronja: „Gibt es hier auch Kindertage?“

Bianca: „Was soll da passieren?“

Ronja: „Da dürfen Kinder bestimmen was sie machen wollen.“

Bianca: „Was würdest Du denn da machen wollen?“

Ronja: „Erst warten bis es dunkel ist wie jetzt. Und dann Pizza essen gehen. Und danach, wenn es immer noch dunkel ist, gehen wir Fahrrad fahren. Dann gehen wir in eine Eisdiele wie diese hier und essen Eis. Danach gehe ich mit meinen Freundinnen tanzen und mach dann mit Jungs eine Pyjamaparty. Und dann gehen wir in eine Disco, davor aber noch in die Spielhalle.

Wenn ich dann Heim komme, wenn es hell wird, gehe ich auch gleich brav und ohne Meckern ins Bett.“

Bianca: „Da bekommst Du in der Nacht nicht viel Schlaf.“

Ronja: „Aber ich geh dann gleich ins Bett, ohne was zu sagen!“

Die Eltern sind leicht blass und wissen jetzt schon, dass es in 10 Jahren viele schlaflose Nächte geben wird …

Advertisements

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schlaflos x 2 (x n?)

  1. magguieme schreibt:

    Ohne blass zu werden, teilte ich den letzten Gedanken mit den Eltern. Immerhin darf man zu einer Teenagerin gratulieren, die nicht meckert und kein Theater macht, wenn sie ins Bett soll 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s